Tripfinder

0 Suchergebnisse

Nichts gefunden :(
Surfen
Programme
Surfcamps

Surfen lernen an den schönsten Küsten der Welt 🏄

Surfen macht glücklich. Man vergisst alles um sich herum und versucht nur noch, die Welle so lang und so geschmeidig wie möglich zu reiten. Und das Tolle am Surfen ist, dass man auch als Anfänger unheimlich viel Spass hat und dieses unnachahmliche Lebensgefühl geniessen kann.

img-item06

Internationale Kleingruppen

img-item05

Erfahrene Surflehrer

img-item04

Kombinationsmöglichkeiten

Wohin soll es gehen? 🗺️

Verreise allein oder mit Freundinnen und Freunden und einer AIFS Gruppe abenteuerlustiger Urlaubenden. Wir bringen euch zusammen und sorgen dafür, dass euer Surfcamp zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Surfcamp kurz erklärt

In diesem 2 Minütigen Video erklärt dir Vanessa, den Aufbau des Programms, die Voraussetzungen und unser Leistungspacket. 

Kursarten

Je nach Land gibt es verschiedene Arten von Kursen. Die Wahl liegt bei dir. So gibt es in Australien die Möglichkeit, an einem 5-Tages Camp teilzunehmen oder an der Surf Academy, an der man zum Surflehrer ausgebildet werden kann. Schau einfach mal auf der Seite des Landes, das dich interessiert, welche Optionen für dich zur am besten passt.

Voraussetzungen

Um dich für einen Surfkurs anmelden zu können, musst du folgende Voraussetzungen erfüllen:

alter

Alter

Du bist mindestens 18 Jahre alt?

WeiterlesenSchließen
img-user

Ausweise

Du bist Bürger eines EU-Landes, der Schweiz oder verfügst über eine unbegrenzte Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland, Österreich oder der Schweiz und hast einen gültigen Reisepass?

WeiterlesenSchließen
sprachkenntnisse

Sprachkenntnisse

Du kannst dich gut auf Englisch verständigen?

WeiterlesenSchließen
gesundheit-impfschutz

Gesundheit & Impfschutz

Erfreust du dich guter Gesundheit und bist gegen alles Wichtige geimpft?

Über notwendige sowie empfehlenswerte Impfungen und medizinische Vorkehrungen kannst du dich auf der Website des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten informieren. Es ist dringend empfehlenswert, frühzeitig vor Reisebeginn reisemedizinische Beratung bei einem Facharzt einzuholen.

Österreichische Staatsbürgerinnen und Staatsbürger informieren sich auf der Seite des Bundeministeriums für Europäische und Internationale Angelegenheiten und Deutsche Staatbürgerinnen und Staatsbürger auf der Webseite des Auswärtigen Amts sowie auf der Website des Centrums für Reisemedizin.

WeiterlesenSchließen
eigeschraenkte-mobilitaet

Eingeschränkte Mobilität

Dieses Programm ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet. Du kannst uns aber gerne kontaktieren und das mit uns genauer abklären.
WeiterlesenSchließen
versicherung

Versicherung

Du hast eine für den vollständigen Programmzeitraum gültige Reisekrankenund Reisehaftpflicht-
versicherung? (über uns buchbar)

WeiterlesenSchließen

So läuft's

In 3 Schritten ins Surfcamp

1.Informiere dich

Du bist schon mittendrin! Du informierst dich auf unserer Webseite und trittst bei Fragen mit uns in Kontakt. Schreib uns, ruf uns an oder komm zu einem Event.

2.Melde dich an

Du meldest dich für deinen Wunschsurfkurs an. Ab jetzt übernehmen wir und halten dich auf dem Laufenden.

3.Los geht's!

Du reist in das Land deiner Wahl und wir betreuen dich vor Ort. Alle inkludierten Leistungen findest du unter dem Punkt "Preise & Leistungen".

Kombinationsmöglichkeiten

Du kannst unsere Surfcamps alleine oder in Kombination mit einem anderen AIFS Programm, wie z.B. Auslandspraktikum, Freiwilligenprojekt, Sprachkurs oder Work and Travel buchen. Fast alles ist möglich.

So hast du nach deinem Programm noch die Möglichkeit andere Facetten deines Reiseziels zu entdecken.

Häufige Fragen 🤔

Muss ich schon Surfen können, um am Surfcamp teilnehmen zu können?
Nein, du musst noch keinerlei Erfahrung im Surfen haben, um am Surfcamp teilzunehmen. Im Surfkurs lernst du erst theoretisch und dann praktisch, wie die Wellen funktionieren, wie du am besten auf’s Brett kommst und worauf du besonders achten musst.
Sind die AIFS Surfcamps nur etwas für Anfänger oder auch für erfahrene Surfer?
Die Surfcamps sind sowohl etwas für Surf-Anfänger als auch für Surf-Fortgeschrittene
Wie lebt es sich im Surfcamp?

Die Unterbringung und Verpflegung ist je nach Destination unterschiedlich. Du bist jedoch meist zusammen mit anderen Teilnehmern in Mehrbettzimmern untergebracht und bekommst mindestens Frühstück. Teilweise wirst du zusätzlich mit Mittagessen und Abendessen versorgt.

Schau dir am besten die genaue Beschreibung der Unterkunft und Verpflegung direkt auf unserer Website an.

Events

Auf unseren zahlreichen Events hast du die Möglichkeit deine Fragen persönlich mit uns zu klären und dich zu informieren.

Bonn

Studieren im Ausland mit AIFS

27. Februar 2024 / 17:00 Uhr

Mehr erfahren
Online

Auslandsaufenthalte während der Schulzeit - Schüleraustausch

27. Februar 2024 / 19:15 Uhr

Mehr erfahren
Frankfurt am Main

Auslandsaufenthalte weltweit

28. Februar 2024 / 16:00 Uhr

Mehr erfahren
Online

Deine Freiwilligenarbeit weltweit mit AIFS

28. Februar 2024 / 19:15 Uhr

Mehr erfahren

Du hast noch weitere Fragen?

Schreib uns eine Nachricht oder ruf einfach an. Wir beantworten dir gerne deine Fragen.

Nachricht an AIFS senden

Download AIFS Magazin

Unser kostenfreies Magazin bietet viele Infos, Reise-Inspirationen, wertvolle Tipps von unseren Ehemaligen sowie Wissenswertes zu unseren Programmen.

AIFS-WOW-Magazin-2023

WOW! Das Magazin für dein Auslandsabenteuer

12 MB | PDF