Studieren in den USA

Dein Auslandssemester im Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Fast Facts

  • Dauer: 1 oder 2 Semester
  • Anmeldefrist: abhängig vom gewählten College
  • Preis: ab 8.700 Euro inkl. Flüge

Corona - Hinweis

Das Programm kannst du aktuell bei uns buchen und findet nach derzeitigem Stand auch statt.

Sicherlich fragst du dich, welche Auswirkungen COVID-19 auf deine Reise nach und in die USA hat. Deine Gesundheit und Sicherheit stehen für uns an erster Stelle - deshalb behalten wir die aktuellen Entwicklungen zu den Reisebestimmungen und der Situation vor Ort ständig für dich im Blick. Da es häufig und spontan Anpassungen der Massnahmen gibt, informieren wir dich vor deiner Ausreise persönlich über den tagesaktuellen Stand.

Für die Teilnahme an unserem Programm musst du einen vollständigen Impfschutz gegen COVID-19 nachweisen können. Damit trägst du nicht nur zu deinem eigenen Schutz bei, sondern übernimmst soziale Verantwortung gegenüber der lokalen Bevölkerung.

Informationen zu den momentanen Bestimmungen und Massnahmen findest du auf den Seiten des Eidgenössischen Departements oder der amerikanischen Regierung.

Zwischen Traumstränden und Wolkenkratzern befinden sich unsere amerikanischen Partnercolleges. Nirgendwo sonst gibt es so erstklassige und vielfältige Hochschulen. Daher wundert es auch nicht, dass Amerika das beliebteste Land für ein Auslandssemester ist. Das amerikanische Bildungswesen ist allerdings so vielschichtig, dass man kaum von einem einheitlichen Hochschulmodell sprechen kann.

Im Rahmen von Study Abroad USA kannst du ein oder mehrere Semester an einer Undergraduate School studieren. Dabei lernst du zusammen mit anderen Studienanfängern oder Studenten, die erst wenige Semester absolviert haben. Zu einer der grössten Gruppen unter den Undergraduate Schools gehören die Community Colleges.

Besonderheiten zu Studieren in den USA mit AIFS

  • Colleges und Unis mit niedrigeren Studiengebühren und hoher Qualität
  • lockere Zulassungsbedingungen (kein weiterer Sprachnachweis erforderlich)
  • grosse Auswahl an Kursen, Sport- und Freizeitmöglichkeiten
  • Vielfalt an Colleges quer über die USA verteilt

So läuft's

AIFS hilft dir bei der Vorbereitung und Planung deines Auslandssemesters. Wir organisieren deinen Studienplatz, den Flug und die Unterkunft und bereiten dich intensiv auf den Aufenthalt vor. Erfahre hier, wie dein Weg zum Auslandssemester bei uns abläuft:

Informier dich

Lies dir zunächst alle Informationen und Bewerbungsvoraussetzungen hier durch oder besuche eine unserer zahlreichen Events. Wenn du noch Fragen hast, schreib uns einfach eine Email oder ruf uns an.

Dein erster Schritt

Du bewirbst dich kostenlos und unverbindliches hier auf der Website, indem du das Bewerbungsformular ausfüllst und abschickst.

Telefongespräch

Nach deiner Bewerbung melden wir uns telefonisch bei dir. Bei diesem Gespräch wollen wir dich näher kennenlernen und dir die Möglichkeit geben, Fragen zu klären und das weitere Vorgehen zu besprechen.

Vertragsangebot

Wenn alle passt und du alle formalen Aufnahmevoraussetzungen erfüllst, machen wir dir ein schriftliches Vertragsangebot für unser Programm an der jeweiligen Hochschule.

Bewerbungsunterlagen

Nachdem du uns den Vertrag unterschrieben zurück geschickt hast, erhältst du von uns die vollständigen Bewerbungsunterlagen sowie eine Ausfüllhilfe und eine Checkliste mit den weiteren benötigten Dokumenten. Selbstverständlich unterstützen wir dich bei deiner Bewerbung. Wir prüfen die Unterlagen und leiten sie dann an die Hochschule weiter.

Visum

Mit der Zusage für der Hochschule erhältst du von uns (wenn nötig) einen Leitfaden zur Beantragung des Studentenvisums.

Kurswahl, Unterkunft, Flug & Versicherung

Wir beraten dich bei der Kurswahl und helfen dir einen individuellen Stundenplan zusammenzustellen. Du kannst dich bereits vor der Abreise online für bestimmte Kurse registrieren; die endgültige Belegung ist erst vor Ort möglich. Wir kümmern uns um deine Unterkunft vor Ort, deinen Flug und um die Versicherung.

Vorbereitung

Wir laden dich und deine Eltern zu einem persönlichen Treffen mit anderen AIFS Teilnehmern ein, bei dem wir dich auf deinen Aufenthalt vorbereiten. Du kannst Fragen stellen und andere Teilnehmer sowie Ehemalige kennenlernen. Solltest du verhindert sein, hast du die Möglichkeit, an einem Online-Seminar teilzunehmen. Ausserdem erhältst du ein Online-Handbuch mit allen wichtigen Informationen und interessanten Tipps. 

Los geht's!

Kurz vor deiner Ausreise erhältst du deine Fluginformationen und weitere Reiseunterlagen. Am Zielflughafen geht es zunächst zur Unterkunft. Kurz vor Semesterbeginn findet eine Einführungsveranstaltung statt, bei der du den Campus und den Ablauf an der Hochschule kennenlernst.

Wir sind vor, während und nach deiner Zeit im Ausland immer für dich da! Du hast Fragen zum allgemeinen Bewerbungsablauf? Kein Problem! Kontaktiere uns und wir beraten dich gerne.


Studiensystem

Die USA sind das Land mit den meisten Hochschulen weltweit. Über 4.000 akkreditierte Colleges und Universitäten bieten eine erstklassige Auswahl an Kursen und qualifizierten Lehrkräften. Das amerikanische Bildungswesen ist sehr vielschichtig und im Gegensatz zum europäischen Bologna-System gibt es in den USA keine einheitlichen Hochschulmodelle. Generell gibt es drei Typen von Hochschulen, die sowohl staatlich als auch privat sein können:

  • Undergraduate School
  • Graduate Schools, an denen höhere Abschlüsse erworben werden können, z. B. Master oder Doktortitel
  • Professional Schools, die auf Fächer spezialisiert sind, z. B. Medizin, Jura, etc.
Mehr erfahren >>

Hochschulen, mit denen wir in den USA zusammenarbeiten

Du hast die Wahl zwischen renommierten Community Colleges und einer Universität. Dabei kannst du entweder in einer Gastfamilie, einem Wohnheim oder einem Apartment wohnen.

Unsere aktuellen Hochschulen wurden alle von uns persönlich besucht und ausgewählt:

  • Kapiolani Community College, Honolulu (Hawaii)
  • Golden West College, Huntington Beach (Kalifornien)
  • Santa Barbara City College, Santa Barbara (Kalifornien)
  • Foothill College, Silicon Valley (Kalifornien)
  • College of the Desert, Palm Desert (Kalifornien)
  • Brookdale Community College, Grossraum New York (New Jersey)
  • State University of New York, Plattsburgh (New York)
  • Snow College, Ephraim (Utah)
  • Northern Virginia Community College, Grossraum Washington D.C. (Virginia)
  • Olympic College, Grossraum Seattle (Washington State)

Alle Infos zur Lage, zu den Unterkünften und Kursen

Hier entlang

Preise und Leistungen

Unser Package für ein Auslandssemester in den USA geht ab 8.700 Euro los. Die Kosten variieren nach Hochschule, Start und Dauer und beinhalten immer den Hin- und Rückflug, die Studiengebühren, die Unterkunft, Versicherung u.v.m. Welche Leistungen sonst noch enthalten und wann die Semestertermine sind, erfährst du in unserer Übersicht.

Hier entlang


Deine Vorteile mit AIFS

  • als Auslandssemester für Studenten oder Schnupperstudium für Abiturienten/Maturanten möglich
  • renommierte und akkreditierte Hochschulen an attraktiven Standorten
  • kostenlose Beratung durch unsere Programmspezialisten
  • kein lästiger Papierkram – wir übernehmen die Organisation
  • keine teuren und aufwändigen Sprachzertifikate (z. B. TOEFL) notwendig
  • transparentes Rundum-Sorglos-Paket ohne versteckte Kosten: Durch unsere Kooperationen und einmaligen Konditionen mit den Hochschulen kannst du im Vergleich zu einer Selbstorganisation sogar noch sparen (Studiengebühren, Unterkunft, Flüge, Versicherung etc. sind bereits inbegriffen).
  • grosses Kursangebot flexibel wählbar (wir unterstützen dich bei der Auswahl)
  • vielseitige Sport- und Freizeitangebote

Voraussetzungen

Wenn du alle Fragen hier mit Ja beantworten kannst, erfüllst du die Voraussetzungen für ein Auslandssemester mit AIFS in den USA. Lies dir bitte die vollständigen Anforderungen durch, bevor du dich bewirbst:

Alter

Du bist mindestens 17 Jahre alt? (einige Colleges erst ab 18 Jahre)

Schulabschluss

Du kannst mindestens das (Fach-) Abitur bzw. die Matura oder einen gleichwertigen Abschluss (z.B. Realschule und abgeschlossene Ausbildung) vorweisen?

Sprachkenntnisse

Du kannst dich gut auf Englisch verständigen? In der Regel reicht ein gutes Schulenglisch für die Teilnahme aus. Manche Kurse verlangen jedoch ein bestimmtes Level an Sprachkenntnissen und andere Vorkenntnisse. Daher führen einige Colleges nach der Ankunft der neuen Studenten Assessment-Tests durch (in Englisch und – falls du in diesem Bereich Kurse belegen willst – auch in Mathematik). Keine Sorge, die Tests dienen lediglich zur Einschätzung deiner Kenntnisse und zur Einteilung in den richtigen Kurs.

Staatsbürgerschaft

Du bist Bürger eines EU-Landes, der Schweiz oder verfügst über eine unbegrenzte Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland, Österreich oder der Schweiz?

Gesundheit & Mobilität

Du erfreust dich guter Gesundheit?

Um den Anforderungen eines längeren Aufenthaltes im Ausland gewachsen zu sein, benötigst du sowohl eine stabile psychische als auch gute physische Gesundheit.

weitere Voraussetzungen>>

Erfahrungsberichte

Noch in diesem Sommer werden Malu und Jackie mit uns ins Ausland reisen. Wir sind selbst schon ganz gespannt, was die zwei während ihres Aufenthaltes erleben werden! Wenn du sie auf ihrer großen Reise begleiten möchtest, folge ihnen einfach auf ihren Social Media Kanälen. Natürlich werden auch wir immer wieder Updates zeigen. Aber wohin geht es überhaupt? Das verraten sie dir in ihren Vorstellungsvideos.

Außerdem berichtet Lehramtstudent Chris im Interview mit AIFS Praktikant Eric von seinem Trimester am Golden West College in den USA und auch über Evas und Jessicas Auslandsstudium kannst du so einiges erfahren.

Jackie Alice

Brookdale Community College

New Jersey - USA

Malu Gabriella

Santa Barbara City College

Kalifornien - USA

Golden West College

Kalifornien - USA

Lehramtstudent Chris 

Eva:"...Das Quarter war eine gelungene Abwechslung von meinem Studienalltag in Deutschland und hat mir die amerikanische College Kultur näher gebracht."

Mein Auslandssemester am Olympic College, Washington State

Ein Quarter am Olympic College in Washington State studieren, wie ist das eigentlich so?
Eine gute Frage, die ich sehr gerne mit: einfach genial, beantworten möchte!
Ich bin im September 2017 nach Seattle aufgebrochen und hatte große Erwartungen an meinen Aufenthalt an einem amerikanischen College. Man hat ja schließlich schon so einiges in Filmen und Serien gesehen und ich wollte mich einfach einmal davon überzeugen, wie es dort nun wirklich zu geht.

Seattle und Washington State waren mir schon vorher von meinem High School Aufenthalt 2011 (auch mit AIFS) bekannt. Nun hatte ich aber die Gelegenheit die Gegend noch mal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Und ich kann mit Sicherheit sagen: ich wurde nicht enttäuscht!
Das College und der relativ beschauliche Ort Bremerton sind wirklich schön und sehr persönlich. Nach kürzester Zeit kannte man sich aus, wusste wo der nächste Starbucks ist und wie man zur Fähre nach Seattle kommt. Langweilig wurde es mir also nicht wirklich. Neben relativ exotischen Kursen für eine eigentlich Wirtschaftspsychologie Studentin, wie Zeichnen, Fotografie und Yoga, blieb auch Zeit für das, dem College zugehörige Fitnessstudio, Shoppingtrips in die Mall oder wöchentliche Kinobesuche am sogenannten Ticket Tuesday.Auch die Umgebung habe ich erkundet und bin mit ein paar anderen nach Vancouver, Kanada gefahren und in diversen Nationalparks Wandern gewesen. Und, nein, es regnet nicht jeden Tag.

Auch mit den anderen Bewohnern der sog. Residence Hall, also dem Studentenwohnheim, habe ich viel unternommen und gute Freunde gefunden. Wir sind nicht nur jede Woche zusammen einkaufen gewesen, sondern auch Lasertag spielen, Bowlen und zu den Seattle Sounders ins Stadion gefahren.
Viel Zeit auf dem Zimmer hat man also nicht verbracht. Dank der flexiblen Flugplanung von AIFS konnte ich dann auch nach der regulären Studienzeit noch ein wenig reisen und habe mit meinem Freund einen Roadtrip die Westküste herunter unternommen. Wenn man schon mal da ist, kann man sich ja auch ruhig so viel wie möglich ansehen.

Alles in allem hatte ich eine super Zeit und würde auch jederzeit wieder fahren. Das Quarter war eine gelungene Abwechslung von meinem Studienalltag in Deutschland und hat mir die amerikanische College Kultur näher gebracht.

Jessica:"...Es gefällt mir hier so gut, dass ich beschlossen habe mein Zweitstudium hier auf der Insel zu absolvieren."

Mahalo! Mein Auslandssemester auf Hawaii

Ich erlebe hier eine so wundervolle Zeit und es sind viele Dinge passiert, die ich jetzt einmal ein bisschen erzählen möchte.

Ich habe viel gesehen, leider bin ich noch nicht dazu gekommen die anderen Inseln zu besuchen, aber das werde ich ganz sicher noch nachholen. Während dem Spring Break habe ich eine Woche lang Japan besucht und bin da nach Osaka, Tokyo und Kyoto gereist!

Mein Leben hier in Hawaii ist unbeschreiblich. Ich habe hier so viele tolle Menschen kennengelernt, die ich in mein Herz geschlossen habe und ich bin so froh, dass ich die Möglichkeit habe so viele neue und tolle Kontakte zu knüpfen.

Meine Gastfamilie ist meine zweite Familie geworden und ich bin sehr froh, dass ich hier so herzlich aufgenommen wurde.

Am College fühle ich mich auch sehr wohl, die Kurse sind sehr interessant und arbeitstechnisch aufwändig, aber absolut machbar. Der Unterricht erinnert mich an meine Zeit in der Schule, wir bekommen sehr viele Hausaufgaben und die Anwesenheit oft geprüft. Ich mache mich ganz gut hier und genieße das fast schon familiäre Verhältnis zwischen den Studenten und Lehrern.

Bei mir hat sich während meines Aufenthaltes sehr viel getan und ich war nicht nur mit der Schule und dem Genießen meiner Freizeit beschäftigt. Es gefällt mir hier so gut, dass ich beschlossen habe mein Zweitstudium hier auf der Insel zu absolvieren.
Ich habe mich also in den letzten Monaten viel informiert, bin zu Informationsveranstaltungen gegangen, habe an Prüfungen teilgenommen und kann jetzt sagen, dass ich mich für ein Master Programm an der Hawai’i Pacific University beworben habe und angenommen wurde und ab August 2018 mein Studium beginnen werde. Das bedeutet, dass ich schon bald wieder zurück sein werde, was mir den Abschied nächsten Monat um einiges erleichtert!

Ohne euch, das AIFS Team, wäre mein Leben nie so verlaufen, nur Dank euch habe ich diese Chance erkannt und ergriffen. Ich bin so unendlich froh auf AIFS gestoßen zu sein und bin gespannt was die Zukunft mir weiterhin bringt.

Vielen vielen Dank für alles!
DANKE, dass ihr mir dieses tolle Semester hier ermöglicht und mich so toll unterstützt habt. Mahalo!

Liebe Grüße aus Hawaii, Jessica

Studieren in den USA – deine Bewerbung

Welcher Student hat nicht schon einmal davon geträumt, an einer amerikanischen Universität zu studieren? Den besonderen Spirit eines US College kennen wir nicht zuletzt aus vielen Filmen. Mit AIFS hast du die einmalige Möglichkeit, selbst in die Hauptrolle zu schlüpfen.

Direkt hier bewerben

Deine Ansprechpartner

AIFS sorgt für einen reibungslosen Ablauf deines Auslandsstudiums, angefangen bei der Kontaktaufnahme. Wenn du Fragen rund um das Studium in den USA hast, kannst du dich an unser Team wenden.

Du kannst uns auch eine WhatsApp schreiben. Für telefonische Anfragen nutze bitte die Telefonnummer.

Stefanie Lenger-HoppeLeiterin Zweigniederlassung Zürich044 380 20 12 | Mobile: 079 471 46 48

Du kannst uns auch eine WhatsApp schreiben. Für telefonische Anfragen nutze bitte die Telefonnummer.


Lerne uns persönlich kennen

Auf unseren zahlreichen Events hast du die Möglichkeit deine Fragen persönlich mit uns zu klären und dich zu informieren. 

Alle Infos zum Durchblättern

Bestelle unseren kostenfreien Katalog zu dir nach Hause oder lade ihn dir direkt als PDF runter. So hast du alle Facts und Überzeugungsargumente an der Hand.

Jetzt Katalog bestellen

Ein Studium in den USA ist doch nicht dein Ding?

Unser Angebot rund um das Thema Sprachreisen ist gross. Probiere unseren Trip-Finder aus, um dein passendes Abenteuer zu entdecken!

Finde dein perfektes Abenteuer
Finde dein perfektes Abenteuer
Was willst du machen?
Wo willst du hin?
Wie lange hast du Zeit?